Falträder bieten Dir eine interessante Alternative zu einem herkömmlichen Bike. In den 70er und 80er Jahren hatten diese Fahrräder noch einen bitteren Beigeschmack. Sie wurden hier als Klapprad bezeichnet. Die heutigen Modelle treffen den Zeitgeist moderner Mobilität und lassen sich bei Nichtgebrauch platzsparend zusammenfalten. Dabei dürfen die Modelle mit kleinerem Raddurchmesser nicht mit langsameren Kinderfahrrädern verwechselt werden. Moderne Falträder erreichen durch eine geschickte Übersetzung nahezu dieselbe Geschwindigkeit, wie herkömmliche City-Bikes.

Nachfolgend möchte ich Dir zwei Falträder empfehlen, die eine echte Kaufentscheidung darstellen.


Das Bergsteiger Windsor 20 Zoll Faltrad

Als bestes Faltrad für den kleinen Geldbeutel kann das Bergsteiger Windsor* bezeichnet werden. Es handelt sich um ein 20-Zoll-Fahrrad, welches in den Farben Schwarz, Lime Green, Weiß und Cool Grey erhältlich ist. Ich finde, dass schon optisch eine sehr stabile Konstruktion vermittelt wird. Gehen wir nun auf die einzelnen Besonderheiten näher ein.

Bergsteiger Windsor 20 Zoll Faltrad
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Einsatzzweck

Das Bergsteiger Windsor ist ein zuverlässiger Begleiter für den Einsatz als Berufspendler in Bus und Bahn. Ebenso kannst Du das Fahrrad aber auch in den Urlaub mitnehmen. Vorteilhaft ist, dass Du dieses Faltrad im Auto auch ohne Fahrradträger transportieren kannst. Selbst für die kleine Einkaufsfahrt zwischendurch oder eine gemütliche Radtour am Wochenende ist dieses Faltrad geeignet.

Ausstattung

Bergsteiger Windsor 20 Zoll Faltrad, Klapprad, Shimano 6 Gang-Schaltung, LED Batterie-Licht, Quick-Fold-System, Klappfahrrad

Ausgestattet ist das Faltrad mit einer hochwertigen City-Bereifung 20 x 1,95. Das Profil ist stark ausgeprägt und sorgt auch auf nassen Fahrbahnen für genügend Gripp. Angetrieben wird das Fahrrad über einen Kettenantrieb mit einer 6-Gang-Shimano-Schaltung. Hier verwendet der Hersteller das Modell Tourney, welches bequem über einen Drehgriff am Lenker bedient werden kann. So kannst Du auch Anhöhen bequem und mühelos bewältigen.

Zum Bremsen stehen Dir 70 mm starke V-Brakes vorne und hinten zur Verfügung. Diese Bremsen bieten höchste Sicherheit und erreichen eine zuverlässige Bremsverzögerung für jede Gelegenheit. Die Radfelgen bestehen aus doppelwandigem Aluminium und sind mit Reflektoren ausgestattet. Nicht unerwähnt lassen möchte ich das im Lieferumfang enthaltene LED-Batterie-Licht. Du erhältst hier ein weißes LED-Frontlicht, sowie ein rotes bzw. blinkendes LED-Rücklicht kostenfrei dazu. Im Lieferumfang befinden sich noch eine Fahrradklingel und ein Seitenständer. Darüber hinaus kannst Du speziell für dieses Faltrad noch viele weitere Zubehörartikel, wie zum Beispiel…

  • ein Schutzblech-Set
  • eine dynamobetriebene Fahrradbeleuchtung
  • ein Fahrradschluss
  • eine Fahrrad-Pumpe

…dazu bestellen.

Handhabung

Das Bergsteiger Windsor besitzt eine Rahmenhöhe von 318 mm bzw. 12,5 Zoll. In Verbindung mit dem höhenverstellbaren Lenker und der Sattelstütze können Personen mit einer Körpergröße zwischen 145 und 185 cm dieses Faltrad bequem nutzen. Erfreulich finde ich, dass das Bergsteiger Windsor nahezu vollständig vormontiert angeliefert wird. Hier musst Du nur wenige Schrauben etwas nachziehen.

Ein Highlight ist natürlich der innovative Quick-Fold-Klappmechanismus. Zunächst musst Du die Lenkstange zur Seite klappen und danach den Rahmen in der Mitte ebenfalls zur Seite klappen. Dadurch erhältst Du ein relativ kleines Paket, welches Du bequem in Deinen Kofferraum packen kannst. Für das Quick-Fold-System benötigst Du kein Werkzeug.

Technische Daten

  • 20 Zoll Radgröße
  • Quick-Fold-System
  • Shimano Tourney 6-Gang-Drehgriffschaltung
  • 70 mm V-Brakes vorne und hinten
  • Antriebssystem: Kette
  • Batterie-LED-Beleuchtung
  • Seitenständer
  • Reflektoren
  • für 145 bis 185 cm Körpergröße

Fazit:

Das Bergsteiger Windsor* ist ein zuverlässiges und recht robustes 20-Zoll-Faltrad, welches mit einer echten 6-Gang-Shimano-Drehgriffschaltung überzeugen kann. Schön finde ich die Vollausstattung mit LED-Licht, Fahrradständer, Klingel und Reflektoren. Damit kann ich sofort meine Radtour beginnen. Mit wenigen Handgriffen kann ich über das Quick-Fold-System mein Faltrad zusammenklappen. Aktuell wird das Bergsteiger Windsor zu einem attraktiven Preis von 249,90 EUR (Letzte Aktualisierung: 3.12.2020 um 21:14 Uhr) angeboten. Es stellt für daher klar den Preis-Sieger dar und ist eine Kaufempfehlung wert.


Das Brompton L6

Als weltweit bestes Faltrad kann das traditionelle Brompton L6* bezeichnet werden. Hierbei handelt es sich um ein 16-Zoll-Fahrrad, welches in Handarbeit in London gefertigt wird. Du kannst dieses Rad Dir individuell konfigurieren lassen. Dabei wird es in den Rahmenfarben Schwarz, Hot Pink, Papyrus White, Racing Green, Tempest Blue, Rot, Lagoon Blue, Lime Green, Raw Lacquer, Flame Lacquer und Purple Metallic angeboten. Nachfolgend möchte ich auf die Besonderheiten eingehen.

Living With A Brompton: What's A Folding Bike REALLY Like?
Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Einsatzzweck

Mit dem Brompton L6 bist Du immer mobil unterwegs. Das zuverlässige Faltrad eignet sich für den Weg ins Büro ebenso wie auf den Weg zur Uni oder Schule. Du kannst das Rad zum Einkaufen nutzen oder auch für eine tolle Radtour am Wochenenden. Dank der Packmaße von nur 56 x 57 x 27 cm passt das Rad in jeden Kofferraum.

Ausstattung

Dieses Faltrad verfügt über relativ kleine 16-Zoll-Reifen, die jedoch mit einem Allwetterprofil ausgestattet sind. Auch auf nassen Straßen hast Du hier immer einen zuverlässigen Gripp. Der britische Hersteller verwendet hier die Markenreifen Schwalbe Marathon Racer. Der Antrieb erfolgt über eine Kette, wobei das Modell L6 über eine zuverlässige Brompton Wide Range 3-Gang-Nabenschaltung und einer 2-fachen Kettenschaltung besteht. Damit ergeben sich letztlich 6 Gänge, sodass Du auch auf bergigen Strecken gut unterwegs bist. Die Gangschaltung besitzt einen geringen Reibungsverlust, sodass Du das Multi-Gang-System schnell und effizient nutzen kannst.

Beim Brompton findest Du traditionelle Seitenzugbremsen am Vorder- und Hinterrad. Aufgrund des kleineren Radumfangs können sich die Bremsbacken und auch die Felgen etwas schneller abnutzen, als bei einem 28er Bike. Die Radfelgen bestehen aus Aluminium und verfügt über Reflektoren. Ein Fahrradlicht ist nicht mit an Bord. Generell kannst Du über den Fahrrad-Konfigurator sämtliche Komponenten individuell bei Brompton auswählen. Beachte jedoch, dass sich dann der Preis schnell erhöht.

Das Fahrrad besitzt einen stabilen Stahlrahmen. Der Lenker vom Typ M und auch die Standard-Sattelstütze gehören zur Grundausstattung. Insgesamt bringt das Rad ein Gewicht von 11,6 kg auf die Waage. Wenn Du möchtest, kannst Du noch

  • Schutzbleche
  • Gepäckträger
  • Fahrradbeleuchtung
  • Luftpumpe

…dazubestellen.

Handhabung

Das Brompton L6 erinnert optisch an ein Klapprad aus den 70er Jahren. Dennoch ist es hochmodern und bietet mit seinem Ritzel mit bis zu 15 Zähnen einen guten Vortrieb. Durchaus können größere Personen bis 185 cm dieses Fahrrad nutzen. Der Lenker vom Typ M besitzt eine feste Höhe von 1.015 mm. Die Teleskop-Sattelstütze kannst Du individuell zwischen 760 und 1.140 mm einstellen. Das Tretlager befindet sich 270 mm vom Boden entfernt.

Je nach Ausstattung erhältst Du Dein Brompton vormontiert geliefert. Du musst es lediglich ausklappen. Interessant ist, dass auf dem Rahmen kleine Bilder aufgedruckt sind, die den Klapp- bzw. Faltmechanismus genau zeigen. Die Sattelstütze dient als senkrechte Stabilisierung. Das Vorder- und Hinterrad werden hieran zur Seite geklappt. Die Teleskop-Sattelstütze wird mitsamt dem Echtleder-Sattel zusammengeschoben. Der M-Typ-Lenker wird ebenfalls zur Seite geklappt. Mit wenigen Handgriffen kann ich mein Brompton auf ein kompaktes Packmaß bringen. Hierfür benötigst Du keinerlei Werkzeug.

Technische Daten

  • 16 Zoll Radgröße
  • Quick-Fold-System
  • Brompton Wide Range 3-Gang-Nabenschaltung und 2-fach Kettenschaltung
  • Seitenzugbremse vorne und hinten
  • Antriebssystem: Kette
  • Reflektoren
  • bis 185 cm Körpergröße

Fazit:

Das Brompton L6* gehört zu den klassischen Falträdern, die auf eine lange Tradition zurückblicken können. Es handelt sich um britische Handarbeit, da jedes Faltrad genau auf die Bedürfnisse des Kunden gefertigt werden. Aufgrund der hohen Verarbeitungsqualität hast Du mit diesem Fahrrad lange Freude. Natürlich überzeugt auch hier der werkzeuglose Faltmechanismus. Einziger Wermutstropfen ist, dass Du für dieses Faltrad etwas tiefer in die Tasche greifen musst. Für ein durchschnittlich gutes und ausgestattetes Brompton L6 mit 6-Gang-Schaltung musst Du ca. 1550 € bezahlen. Dennoch kann ich diesen Klassiker durchweg zum Kauf empfehlen.